Expertensuche

Hier finden Sie einen amalgamfreien Zahnarzt in Ihrer Nähe:

Mach mit!

Mund auf gegen Amalgam

Jetzt Petition unterschreiben!
Seit Juli 2018 wurde in Europa die Verwendung von Amalgam für Kinder bis 15 Jahre, Schwangere und stillende Frauen verboten. Wir fordern die Bundesregierung auf, endlich ein generelles Amalgam-Verbot in Deutschland zu beschließen.

776

Unterstützer

 
Umweltmedizin: Wir freuen uns den Start unseres Europäischen Projektes, des European Center for Environmental Medicine, anzukündigen.

Veranstaltungen

25. bis 29. November 2019 • COP 3 der Minamata Convention, Genf

In diesem Jahr wird auf der Konferenz der Minamata-Konvention über einen afrikanischen Antrag für die Aufnahme eines internationalen Amalgamverbots in den Vertrag  abgestimmt.
Der Vorschlag sieht folgende Maßnahmen vor, um Amalgam in Einklang mit anderen Produkten, die unter das Minamata-Übereinkommen fallen, zu bringen.
Das African Amalgam Amendment von Botswana, Tschad, Gabun, Guinea-Bissau, Niger und Senegal würde Anhang […]

Spenden

Die IG Umwelt-Zahnmedizin  finanziert sich allein aus Spenden und Förderbeiträgen. Diese sichern unsere Unabhängigkeit und Neutralität bei der Arbeit für den Gesundheitsschutz.

News

Europäische Kommission präsentiert Entwurf einer Machbarkeitsstudie für ein generelles Amalgam-Verbot in Europa

30. Januar 2020, die Europäische Kommission präsentierte ihren Berichtsentwurf über die Machbarkeit eines europäischen Amalgamverbots auf einem Workshop mit Interessenvertretern und Vertretern der Mitgliedsstaaten in Brüssel. Die Empfehlung lautet, Amalgam so schnell wie möglich zu verbieten, vorzugsweise im Jahr 2025!
Die EU-Amalgam-Verordnung, die wir 2017 gewonnen haben, verbietet nicht nur die Verwendung von Amalgam bei Kindern, […]

Countries Restricting the Use of Dental Amalgam Nov 2019

Auf der Konferenz der Minamata-Konvention zur Eindämmung der Quecksilberemissionen in Genf haben wir eine Übersicht von Ländern vorgestellt, welche bereits die Verwendung von Amalgam teilweise oder vollständig verbieten. (ENG)

Kinder mit fehlgebildeter linker Hand: „Waren die Schwangeren beim Zahnarzt?“

Interview im Spiegel:

Schon früher gab es Häufungen von Handfehlbildungen. Die Ärztin Queißer-Wahrendorf hat viele Fälle untersucht und nennt mögliche Ursachen. Annette Queißer-Wahrendorf, 65, ist Oberärztin am Zentrum für Kinderund Jugendmedizin des Uniklinikums Mainz und Leiterin des dortigen Geburtenregisters.
Haben Sie eine solch auffällige Häufung von Handfehlbildungen wie jetzt in Gelsenkirchen schon einmal erlebt?
Queißer-Wahrendorf: Für mich ist […]

Scientists call: Ban dental amalgam now

At the margin of the International Conference on Metal Detoxification – MetDetox in Berlin international scientists call on global leaders to ban dental amalgam now, because:
• Mercury is one of the most toxic elements on earth and the anthroposophical emission is increasing. Once emitted to the environment it circulates and is very hard to capture. […]